NASA zeigt erste Bilder des Mars-Raumschiff „Orion“

Das Mars-Raumschiff Orion ist angetreten, um die Space Shuttles zu ersetzen. Die NASA hat das System jetzt erstmals im Kennedy Space Center – auf Merritt Island in Florida – präsentiert. Der Präsentator, Floridas Senator Bill Nelson: „Orion ist das Raumschiff, das uns weiter bringen wird, als wir jemals waren. Das Raumschiff, das uns zum Mars bringen wird. Der Traum geht weiter.“

Orion: Drei Jahrzehnte US-Raumfahrt

Orion soll den USA für drei Jahrzehnte als Basis für die Raumfahrt dienen. Auch wenn es auf den ersten Blick ein wenig an die Apollo-Kapsel erinnert, steckt unter der Haube modernste Technik. Orion soll in der Lage sein, Menschen zum Mars und zurück zu transportieren.

Erster Testflug von Orion 2014

Ein erster unbemannter Testflug ist für 2014 geplant. Instrumente an Board werden dann überprüfen, ob die Neuentwicklung wie erwartet funktioniert. 2017 sind dann Tests mit der Superrakete SLS geplant, die in der Lage sein soll, Orion bis zum Mars zu transportieren.

Orion besteht aus einem Baukastensystem und wird als Kapsel in die Erdumlaufbahn eintreten und dann eine Wasserlandung absolvieren.

ANZEIGEN


Langschläferin, Kaffeesüchtige, Bücherwurm - Ich wohne im wunderschönen Potsdam und schreibe über Politik, Gesellschaft und Menschen.

1 Kommentar
  1. Sina

    05.07.2012

    Mal sehen, ob wir noch bezahlbare Reisen ins All erleben. Es wird ja von verschiedenen Seiten an kommerziellen Raumflügen gearbeitet. Ich fänd das jedenfalls deutlich spannender als einen Strandurlaub, der manchmal auch ein kleines Vermögen kostet.