Tödliches Mahl: Kugelfisch Fugu – Giftige Delikatesse aus Japan

Auch wenn sie eigentlich gar nicht so lecker aussehen – in Japan gelten sie als Delikatesse. Kugelfische, die ein lebensgefährliches Gift enthalten. Aber gerade das scheint bei Liebhabern, den gewissen Reiz auszumachen. Essen mit Nervenkitzel?!

Fugu – Zubereitung nur mit staatlicher Genehmigung

Fugu, wie der Kugelfisch in Japan heißt, dürfen nur spezialisierte Köche verarbeiten, die eine staatliche Prüfung abgelegt haben. Während bislang nur wenige Restaurants überhaupt Kugelfische anbieten durften, ist diese Beschränkung jetzt aufgehoben.

Tödliches Gift

Wichtig ist, vor dem Verzehr die giftigen Organe – wie die Eierstöcke – aus dem Fisch zu entfernen. Sonst kann das enthaltene Gift innerhalb weniger Stunden zum Tod führen.

Geschmack & Preise

Das Fleisch des Fugu ist zart und schmeckt fein-süß. Die Preise für ein Kugelfisch-Menu starten bei etwa 50 Euro und können bis zu mehrere hundert Euro erreichen.

ANZEIGEN


Langschläferin, Kaffeesüchtige, Bücherwurm - Ich wohne im wunderschönen Potsdam und schreibe über Politik, Gesellschaft und Menschen.

1 Kommentar
  1. Jana

    03.07.2012

    Da müsste mir ja echt ein Fuß fehlen, wegen einem Stück Fisch mein Leben zu riskieren. Ich hatte letztes Jahr ein Lebensmittelvergiftung. Mein Bedarf an kulinarischen Abenteuern ist also erstmal abgekühlt.